Angebote zu "Kreditinstitute" (87 Treffer)

Kategorien

Shops

Spangler, Manuela: Modelling German Covered Bonds
59,69 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 16.10.2018, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Modelling German Covered Bonds, Auflage: 2018, Autor: Spangler, Manuela, Verlag: Springer-Verlag GmbH // Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Imprint: Springer Spektrum, Sprache: Englisch, Schlagworte: Finanzmanagement // Management // Finanzmathematik // Mathematik // Risikomanagement // Entscheidungstheorie // Risiko // Finanzwirtschaft // Versicherung // Versicherungskaufmann // Versicherungsmathematik // Business // Kreditwesen // Darlehen // Verbraucherkredit // Geschäft // Kreditgeschäft // MATHEMATICS // Applied // Versicherung und Versicherungsmathematik // Management und Managementtechniken // Angewandte Mathematik // Kreditwesen und Kreditinstitute, Rubrik: Wirtschaft // Allgemeines, Lexika, Geschichte, Seiten: 266, Abbildungen: 65 schwarz-weiße Abbildungen, Bibliographie, Informationen: Book, Gewicht: 372 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
Doumpos, Michael: Analytical Techniques in the ...
71,79 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 18.10.2018, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Analytical Techniques in the Assessment of Credit Risk, Titelzusatz: An Overview of Methodologies and Applications, Auflage: 2019, Autor: Doumpos, Michael // Lemonakis, Christos // Niklis, Dimitrios // Zopounidis, Constantin, Verlag: Springer-Verlag GmbH // Springer International Publishing, Sprache: Englisch, Schlagworte: Bank // Bankgeschäft // Operations Research // Unternehmensforschung // Management // Risikomanagement // Bankbetriebslehre // Betriebslehre // Entscheidungstheorie // Finanzwirtschaft // Versicherung // Versicherungskaufmann // Mathematik // Versicherungsmathematik // Risiko // F u. E // Forschung und Entwicklung // Business // Kreditwesen // Darlehen // Verbraucherkredit // Geschäft // Kreditgeschäft // BUSINESS & ECONOMICS // Bankwirtschaft // Management: Entscheidungstheorie // Versicherung und Versicherungsmathematik // Risikobewertung // Kreditwesen und Kreditinstitute, Rubrik: Wirtschaft // Allgemeines, Lexika, Geschichte, Seiten: 111, Abbildungen: 20 schwarz-weiße Abbildungen, Bibliographie, Reihe: EURO Advanced Tutorials on Operational Research, Informationen: Book, Gewicht: 340 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
Fischer, P: Expansionsstrategien deutscher und ...
65,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.12.1996, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Die Expansionsstrategien deutscher und französischer Kreditinstitute im jeweiligen Partnermarkt, Autor: Fischer, Peter, Verlag: Lang, Peter GmbH // Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Bank // Bankgeschäft // Wettbewerb // Wirtschaft // Marktforschung // Unternehmensorganisation // International // Multinationales Unternehmen // Kapitalismus // Spätkapitalismus // Führung // Mitarbeiterführung // Versicherung // Versicherungskaufmann // Geschäftswettbewerb // Multinationale Unternehmen // Management: Führung und Motivation // Versicherung und Versicherungsmathematik, Rubrik: Wirtschaft // Management, Seiten: 264, Abbildungen: zahlreiche Abbildungen und Tabellen, Reihe: Europäische Hochschulschriften (Reihe 05): Volks- und Betriebswirtschaft / Economics and Management (Nr. 2042), Gewicht: 346 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
Die Eigentumswohnung (eBook, ePUB)
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhalt Für Eigentümer, Verwalter und Berater Besonders praxisbezogen erläutert dieser Rechtsberater die rechtlichen und wirtschaftlichen Zusammenhänge. Umfassend: Gesamte Bandbreite des Wohnungseigentums. Anschaulich: Zahlreiche Rechtsprechungsbeispiele. Übersichtlich: Klarer Aufbau und ausführliche Verzeichnisse. Aktuell: Neuester Stand von Gesetzgebung und Rechtsprechung. Eingehend sind u.a. behandelt: - Herstellung und Erwerb der Eigentumswohnung - Finanzierung und Förderung - Versicherung der Eigentumswohnung - Teil- und Sondereigentum - Rechte und Pflichten der Eigentümer und des Verwalters - Versammlung der Wohnungseigentümer. Neuauflage Die Neuauflage bringt das Buch auf aktuellen Stand 2015, insbesondere bezieht es sich auf aktuelle Rechtsprechung im Bereich des Wohnungseigentumsrechts. Autoren Dr. jur. Georg Jennißen ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht in Köln. Fridolin Bartholome ist Rechtsanwalt in Köln. Zielgruppe Für Kaufinteressenten, Wohnungseigentümer, Makler, Verwalter, Immobiliengesellschaften, Kreditinstitute

Anbieter: buecher
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
Die Eigentumswohnung (eBook, ePUB)
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhalt Für Eigentümer, Verwalter und Berater Besonders praxisbezogen erläutert dieser Rechtsberater die rechtlichen und wirtschaftlichen Zusammenhänge. Umfassend: Gesamte Bandbreite des Wohnungseigentums. Anschaulich: Zahlreiche Rechtsprechungsbeispiele. Übersichtlich: Klarer Aufbau und ausführliche Verzeichnisse. Aktuell: Neuester Stand von Gesetzgebung und Rechtsprechung. Eingehend sind u.a. behandelt: - Herstellung und Erwerb der Eigentumswohnung - Finanzierung und Förderung - Versicherung der Eigentumswohnung - Teil- und Sondereigentum - Rechte und Pflichten der Eigentümer und des Verwalters - Versammlung der Wohnungseigentümer. Neuauflage Die Neuauflage bringt das Buch auf aktuellen Stand 2015, insbesondere bezieht es sich auf aktuelle Rechtsprechung im Bereich des Wohnungseigentumsrechts. Autoren Dr. jur. Georg Jennißen ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht in Köln. Fridolin Bartholome ist Rechtsanwalt in Köln. Zielgruppe Für Kaufinteressenten, Wohnungseigentümer, Makler, Verwalter, Immobiliengesellschaften, Kreditinstitute

Anbieter: buecher
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
Handbuch Managerhaftung
204,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Dass Organe in Unternehmen nach wie vor bei Haftungsfragen im besonderen Fokus stehen, zeigt nicht zuletzt der VW-Abgasskandal. Die zunehmende Inanspruchnahme macht alle Beteiligten unruhig und verlangt guten Rat, den das bereits in zwei Auflagen sehr gut angenommene Handbuch Managerhaftung für jeden Risikobereich bereit hält.- Dargestellt wird die Haftung aller Organe in allen Rechtsformen, von der AG und der GmbH über die Genossenschaft und den Verein bis hin zu den in der 3. Auflage nun auch behandelten öffentlichen Unternehmen.- Herzstück des Handbuchs sind besonders relevante Risikobereiche - aufgefächert nach Branchen wie Industrieunternehmen oder Kreditinstitute, nach Rechtsgebieten wie Kartellrecht oder Steuerrecht und nach Sachverhalten wie Wettbewerbsverstoß oder Produktverantwortung.- Behandelt werden auch prozessuale Fragen, die D&O-Versicherung (in der 3. Auflage weiter ausgebaut) sowie Straftaten und Ordnungswidrigkeiten.- Genauer betrachtet werden auch die Möglichkeiten, durch dienstvertragliche - haftungsabmildernde oder -verschärfende - Regelungen im Vorfeld Einfluss zu nehmen.- Der zunehmenden Bedeutung von Corporate Social Responsibility wird durch ein neues Kapitel unter Einbeziehung des am 19.4.2017 in Kraft getretenen CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetzes ebenso Rechnung getragen wie den Fragestellungen rund um Internal Investigations.

Anbieter: buecher
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
Handbuch Managerhaftung
199,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Dass Organe in Unternehmen nach wie vor bei Haftungsfragen im besonderen Fokus stehen, zeigt nicht zuletzt der VW-Abgasskandal. Die zunehmende Inanspruchnahme macht alle Beteiligten unruhig und verlangt guten Rat, den das bereits in zwei Auflagen sehr gut angenommene Handbuch Managerhaftung für jeden Risikobereich bereit hält.- Dargestellt wird die Haftung aller Organe in allen Rechtsformen, von der AG und der GmbH über die Genossenschaft und den Verein bis hin zu den in der 3. Auflage nun auch behandelten öffentlichen Unternehmen.- Herzstück des Handbuchs sind besonders relevante Risikobereiche - aufgefächert nach Branchen wie Industrieunternehmen oder Kreditinstitute, nach Rechtsgebieten wie Kartellrecht oder Steuerrecht und nach Sachverhalten wie Wettbewerbsverstoß oder Produktverantwortung.- Behandelt werden auch prozessuale Fragen, die D&O-Versicherung (in der 3. Auflage weiter ausgebaut) sowie Straftaten und Ordnungswidrigkeiten.- Genauer betrachtet werden auch die Möglichkeiten, durch dienstvertragliche - haftungsabmildernde oder -verschärfende - Regelungen im Vorfeld Einfluss zu nehmen.- Der zunehmenden Bedeutung von Corporate Social Responsibility wird durch ein neues Kapitel unter Einbeziehung des am 19.4.2017 in Kraft getretenen CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetzes ebenso Rechnung getragen wie den Fragestellungen rund um Internal Investigations.

Anbieter: buecher
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
Die Vernetzung zwischen Banken in Europa. Too c...
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,3, Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Arbeit beschäftigt sich mit dem Thema der Europäischen Bankenverbundenheit von 2004-2018. Die Weltwirtschaftskrise 2008 ist enthalten, um einen Überblick zu erhalten, wie sich die Verbundenheit zwischen Banken vor, während und nach dieser Krise entwickelt hat. Im Rückblick auf die Ereignisse im Verlauf der Finanz- und Wirtschaftskrise aus den Jahren 2008 und 2009 sowie der darauffolgenden europäischen Staatsschuldenkrise (auch Euro-Krise genannt) beginnend im Jahr 2010, wird das Bedürfnis einer ausführlichen Betrachtung der Verbundenheit von Banken untereinander deutlich. Durch die benannten Krisen entstand der Begriff too-big-to-fail (TBTF), welcher zum Ausdruck bringt, dass einige Kreditinstitute auf Grund ihrer Größe systemrelevant sind. Banken mit dem Status der Systemrelevanz dürfen nicht fallen, genauer: sie dürfen nicht in finanzielle Engpässe geraten, da - so die allgemeine Befürchtung - durch den Ausfall ihrer Schulden weitere Versicherungen, Banken oder andere Finanzintermediäre in Zahlungsschwierigkeiten geraten könnten. Diese Erklärung beinhaltet einen weiteren Ausdruck, der durch die Krisenjahre geprägt wurde. Neben der Größe einiger Banken ist auch die Connectedness (dt. Vernetzung, Verbundenheit) von international agierenden Banken zu einem Faktor des systematischen Risikos herangewachsen. Der Ausdruck too-connected-to-fail (TCTF) beschreibt die Notwendigkeit, eine stark vernetzte Bank vor der Insolvenz zu schützen, da ihre Verbundenheit mit weiteren Banken oder ähnlichen Akteuren zu ähnlichen Auswirkungen führen könnte, wie die Zahlungsunfähigkeit einer großen systemrelevanten Bank.

Anbieter: buecher
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot
Die Vernetzung zwischen Banken in Europa. Too c...
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,3, Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Arbeit beschäftigt sich mit dem Thema der Europäischen Bankenverbundenheit von 2004-2018. Die Weltwirtschaftskrise 2008 ist enthalten, um einen Überblick zu erhalten, wie sich die Verbundenheit zwischen Banken vor, während und nach dieser Krise entwickelt hat. Im Rückblick auf die Ereignisse im Verlauf der Finanz- und Wirtschaftskrise aus den Jahren 2008 und 2009 sowie der darauffolgenden europäischen Staatsschuldenkrise (auch Euro-Krise genannt) beginnend im Jahr 2010, wird das Bedürfnis einer ausführlichen Betrachtung der Verbundenheit von Banken untereinander deutlich. Durch die benannten Krisen entstand der Begriff too-big-to-fail (TBTF), welcher zum Ausdruck bringt, dass einige Kreditinstitute auf Grund ihrer Größe systemrelevant sind. Banken mit dem Status der Systemrelevanz dürfen nicht fallen, genauer: sie dürfen nicht in finanzielle Engpässe geraten, da - so die allgemeine Befürchtung - durch den Ausfall ihrer Schulden weitere Versicherungen, Banken oder andere Finanzintermediäre in Zahlungsschwierigkeiten geraten könnten. Diese Erklärung beinhaltet einen weiteren Ausdruck, der durch die Krisenjahre geprägt wurde. Neben der Größe einiger Banken ist auch die Connectedness (dt. Vernetzung, Verbundenheit) von international agierenden Banken zu einem Faktor des systematischen Risikos herangewachsen. Der Ausdruck too-connected-to-fail (TCTF) beschreibt die Notwendigkeit, eine stark vernetzte Bank vor der Insolvenz zu schützen, da ihre Verbundenheit mit weiteren Banken oder ähnlichen Akteuren zu ähnlichen Auswirkungen führen könnte, wie die Zahlungsunfähigkeit einer großen systemrelevanten Bank.

Anbieter: buecher
Stand: 03.04.2020
Zum Angebot