Angebote zu "Officers" (28 Treffer)

Kategorien

Shops

Directors and Officers Liability Versicherung i...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Directors and Officers Liability Versicherung in Deutschland ab 14.99 € als epub eBook: 1. Auflage. Aus dem Bereich: eBooks, Wirtschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Die Directors' and Officers' Liability Insuranc...
107,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Directors' and Officers' Liability Insurance in den Vereinigten Staaten von Amerika (D&O-Versicherung) ab 107.95 € als Taschenbuch: Vorbild für eine Aufsichtsratshaftpflichtversicherung in Deutschland?. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Jura,

Anbieter: hugendubel
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
D&O-Versicherung
179,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum WerkManager haften unter bestimmten Voraussetzungen persönlich. Um diese Gefahr abzuwehren, schließen viele Unternehmen für ihre Manager eine sog. D&O-Versicherung ("Directors and Officers Liability Insurance") ab.Für die Bedingungswerke hat der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV) Musterklauseln erarbeitet: Die Allgemeinen Versicherungsbedingungen für die Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung von Aufsichtsräten, Vorständen und Geschäftsführern (AVB-AVG) werden in diesem Werk erstmals ausführlich kommentiert.Dabei wird auch der Tatsache Rechnung getragen, dass in der Praxis oftmals individuell gestaltete Vertragsbedingungen verwendet werden.Daneben nimmt das Erläuterungsbuch die gesellschaftsrechtlichen Vorschriften (93, 116 AktG,43 GmbHG) in den Blick, die die persönliche Haftung von Geschäftsleitern anordnen.Inhalt- Managerhaftung nach den Vorschriften des Gesellschaftsrechts- Kommentierung der Musterversicherungsbedingungen- Exkurse zu Individualvereinbarungen und in der Praxis verbreiteten KlauselnVorteile auf einen Blick- einziger Kommentar zum Thema- Berücksichtigung abweichender Klauselformulierungen- ausführlich Erläuterungen der Haftungstatbestände für Vorstände, Geschäftsführer und AufsichtsräteZielgruppeFür Versicherungsunternehmen, Versicherungsvermittler, Unternehmen, Geschäftsleiter Rechtsanwälte.

Anbieter: buecher
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
D&O-Versicherung
184,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum WerkManager haften unter bestimmten Voraussetzungen persönlich. Um diese Gefahr abzuwehren, schließen viele Unternehmen für ihre Manager eine sog. D&O-Versicherung ("Directors and Officers Liability Insurance") ab.Für die Bedingungswerke hat der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV) Musterklauseln erarbeitet: Die Allgemeinen Versicherungsbedingungen für die Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung von Aufsichtsräten, Vorständen und Geschäftsführern (AVB-AVG) werden in diesem Werk erstmals ausführlich kommentiert.Dabei wird auch der Tatsache Rechnung getragen, dass in der Praxis oftmals individuell gestaltete Vertragsbedingungen verwendet werden.Daneben nimmt das Erläuterungsbuch die gesellschaftsrechtlichen Vorschriften (93, 116 AktG,43 GmbHG) in den Blick, die die persönliche Haftung von Geschäftsleitern anordnen.Inhalt- Managerhaftung nach den Vorschriften des Gesellschaftsrechts- Kommentierung der Musterversicherungsbedingungen- Exkurse zu Individualvereinbarungen und in der Praxis verbreiteten KlauselnVorteile auf einen Blick- einziger Kommentar zum Thema- Berücksichtigung abweichender Klauselformulierungen- ausführlich Erläuterungen der Haftungstatbestände für Vorstände, Geschäftsführer und AufsichtsräteZielgruppeFür Versicherungsunternehmen, Versicherungsvermittler, Unternehmen, Geschäftsleiter Rechtsanwälte.

Anbieter: buecher
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Münchener Handbuch des Gesellschaftsrechts Bd 7...
229,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Das Münchener Handbuch des Gesellschaftsrechts ist seit Jahrzehnten als umfassendes Standardwerk bewährt. Band 7 behandelt umfassend alle Typen von Streitigkeiten im Zusammenhang mit der Gründung, dem laufenden Betrieb, der Insolvenz und der Abwicklung von Gesellschaften. Dargestellt werden Streitigkeiten bei allen gängigen Gesellschaftsformen und in allen Partei-Konstellationen sowie auch konzern- und kapitalmarktrechtliche Besonderheiten, ebenso die in der Praxis häufig verbundenen Probleme des anwaltlichen Interessenkonflikts, der Compliance, der Zwangsvollstreckung, der alternativen Streitbeilegung und der Informationspolitik (Litigation PR). Inhalt Teil 1. Allgemeine Fragen (Interessenkonflikte des RA bei Vertretung von Gesellschaften, Gesellschaftern und Geschäftsleitern ? Allgemeine prozessuale Fragen ? Prozessuale Folgen der Eröffnung eines Insolvenzverfahrens über das Gesellschaftsvermögen) Teil 2. Typische gesellschaftsrechtliche Streitigkeiten (Erkenntnisverfahren) (Streitigkeiten in der AG ? Konzernrechtliche Streitigkeiten (§§ 302 ff. AktG) ? Kapitalmarktrechtliche Besonderheiten ? Streitigkeiten in der GmbH ? in der GbR ? in der OHG ? in der KG ? in Familiengesellschaften ? in der Stillen Gesellschaft ? bei der Publikumspersonengesellschaft ? in der PartG bzw. PartG mbB ? in der e.G. ? im e.V. und nicht rechtsfähigen Verein ? in der Stiftung ? in der englischen Limited und LLP ? Besonderheiten bei gemischtwirtschaftlichen Unternehmen) Teil 3. Organhaftung und Compliance (Grundlagen ? Organpflichten ? Haftung) Teil 4. D&O-Versicherung Teil 5. Anspruchsdurchsetzung in der Insolvenz (Organhaftung für Fehler bei materieller Insolvenz ? Durchsetzung von Haftungsansprüchen gegen Organe und Gesellschafter durch den Insolvenzverwalter ? Gesellschafterdarlehen in der Insolvenz) Teil 6. Zwangsvollstreckung (Rechtsformübergreifende Grundsätze ? Besonderheiten bei einzelnen Gesellschaftsformen ? Besonderheiten bei Insolvenz ? Besonderheiten der internationalen Vollstreckung) Teil 7. Außergerichtliche Konfliktlösung (Schiedsverfahren; Post M&A-Streitigkeiten; Mediation) Teil 8. Verfassungsbeschwerde Teil 9. Litigation-PR und presserechtliche Fragen Vorteile auf einen Blick - umfassende Darstellung - höchste Kompetenz dank erfahrener Autoren aus Richterschaft, Anwaltschaft, Notariat, Wissenschaft und Institutionen - Mitberücksichtigung des Insolvenzverfahrens Zielgruppe Für Rechtsanwälte, Notare, Richter, Geschäftsführer, Gesellschafter, Vorstände, Aufsichtsräte, Mitarbeiter in Rechtsabteilungen, Compliance Officers, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater.

Anbieter: buecher
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Münchener Handbuch des Gesellschaftsrechts Bd 7...
235,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Das Münchener Handbuch des Gesellschaftsrechts ist seit Jahrzehnten als umfassendes Standardwerk bewährt. Band 7 behandelt umfassend alle Typen von Streitigkeiten im Zusammenhang mit der Gründung, dem laufenden Betrieb, der Insolvenz und der Abwicklung von Gesellschaften. Dargestellt werden Streitigkeiten bei allen gängigen Gesellschaftsformen und in allen Partei-Konstellationen sowie auch konzern- und kapitalmarktrechtliche Besonderheiten, ebenso die in der Praxis häufig verbundenen Probleme des anwaltlichen Interessenkonflikts, der Compliance, der Zwangsvollstreckung, der alternativen Streitbeilegung und der Informationspolitik (Litigation PR). Inhalt Teil 1. Allgemeine Fragen (Interessenkonflikte des RA bei Vertretung von Gesellschaften, Gesellschaftern und Geschäftsleitern ? Allgemeine prozessuale Fragen ? Prozessuale Folgen der Eröffnung eines Insolvenzverfahrens über das Gesellschaftsvermögen) Teil 2. Typische gesellschaftsrechtliche Streitigkeiten (Erkenntnisverfahren) (Streitigkeiten in der AG ? Konzernrechtliche Streitigkeiten (§§ 302 ff. AktG) ? Kapitalmarktrechtliche Besonderheiten ? Streitigkeiten in der GmbH ? in der GbR ? in der OHG ? in der KG ? in Familiengesellschaften ? in der Stillen Gesellschaft ? bei der Publikumspersonengesellschaft ? in der PartG bzw. PartG mbB ? in der e.G. ? im e.V. und nicht rechtsfähigen Verein ? in der Stiftung ? in der englischen Limited und LLP ? Besonderheiten bei gemischtwirtschaftlichen Unternehmen) Teil 3. Organhaftung und Compliance (Grundlagen ? Organpflichten ? Haftung) Teil 4. D&O-Versicherung Teil 5. Anspruchsdurchsetzung in der Insolvenz (Organhaftung für Fehler bei materieller Insolvenz ? Durchsetzung von Haftungsansprüchen gegen Organe und Gesellschafter durch den Insolvenzverwalter ? Gesellschafterdarlehen in der Insolvenz) Teil 6. Zwangsvollstreckung (Rechtsformübergreifende Grundsätze ? Besonderheiten bei einzelnen Gesellschaftsformen ? Besonderheiten bei Insolvenz ? Besonderheiten der internationalen Vollstreckung) Teil 7. Außergerichtliche Konfliktlösung (Schiedsverfahren; Post M&A-Streitigkeiten; Mediation) Teil 8. Verfassungsbeschwerde Teil 9. Litigation-PR und presserechtliche Fragen Vorteile auf einen Blick - umfassende Darstellung - höchste Kompetenz dank erfahrener Autoren aus Richterschaft, Anwaltschaft, Notariat, Wissenschaft und Institutionen - Mitberücksichtigung des Insolvenzverfahrens Zielgruppe Für Rechtsanwälte, Notare, Richter, Geschäftsführer, Gesellschafter, Vorstände, Aufsichtsräte, Mitarbeiter in Rechtsabteilungen, Compliance Officers, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater.

Anbieter: buecher
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Die Directors' and Officers' Liability Insuranc...
107,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Directors' and Officers' Liability Insurance in den Vereinigten Staaten von Amerika (D&O-Versicherung) ab 107.95 EURO Vorbild für eine Aufsichtsratshaftpflichtversicherung in Deutschland?

Anbieter: ebook.de
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Directors and Officers Liability Versicherung i...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Directors and Officers Liability Versicherung in Deutschland ab 14.99 EURO 1. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Directors  and Officers  Liability Insurance
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Bei der Directors & Officers Liability Insurance handelt es sich um eine besondere Form der Haftpflichtversicherung, welche die Organe einer Gesellschaft vor Vermögensschäden aus der gegenüber Dritten geschuldeten Haftung schützt. Ursprünglich in Großbritannien zum ersten Mal vorgestellt, setzte sich Ende der 70er Jahre diese Versicherungsform in den USA auf breiter Front durch und die Absicherung des Top-Managements gehört im Rahmen der Fürsorgepflicht des Unternehmens für seine Leitungsorgane mittlerweile zum Standard. Aufgrund der ansteigenden internationalen wirtschaftlichen Verflechtungen wurden immer öfter unter anderem rechtliche Standards des amerikanischen Rechtssystems in anderen Staaten übernommen und so fand im letzten Jahrzehnt eine solche Versicherung auch in mehreren Ländern der EU, unter anderem in Deutschland, eine zunehmende Verbreitung. Vor dem Hintergrund dieser Entwicklungen wird nun auch in Österreich die Notwendigkeit einer solchen Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung überprüft und die innerstaatliche Rechtslage auf mögliche Problemfelder hin untersucht.

Anbieter: Dodax
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot