Angebote zu "Risiko" (216 Treffer)

Kategorien

Shops

Kalkulierbares Risiko? Versicherung von Umweltr...
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Einleitung: Die Zahl der Naturkatastrophen ist innerhalb der letzten 20 Jahre enorm gestiegen. Allein im Laufe des aktuellen Jahres 2010 ereigneten sich eine Vielzahl von Naturereignissen, wie die untere Abbildung verdeutlicht. Dabei ist deren Schadensausmaß häufig von immenser Größe.(Abb. 1: Naturkatastrophen Januar bis September 2010). Die Häufung und zunehmende Intensität dieser Ereignisse lässt immer wieder die Diskussion nach den Ursachen und möglichen Lösungswegen aufkommen. Dabei vermuten viele eine anthropogen verursachte Klimaänderung, welche in der Zukunft noch weit verheerendere Auswirkungen haben könnte. Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Versicherung von Umweltrisiken im Kontext des Klimawandels. Dabei wird den zentralen Fragen nachgegangen, ob Naturgefahren überhaupt versicherbar sind, wie sich deren Risiko angemessen kalkulieren lässt und welche Mittel im Rahmen eines erfolgreichen Risikomanagements angewendet werden können. An erster Stelle wird sich mit den Begrifflichkeiten der Naturgefahr, des Naturrisikos und der Naturkatastrophe auseinandergesetzt. Wo liegen die Unterschiede und wie hängen die Terminologien zusammen? Im Anschluss daran wird die Diskussion um den Klimawandel aufgegriffen. Es erscheint unstrittig, dass sich das globale Klima verändert. Uneinigkeit herrscht jedoch bezüglich der Ursachen und zukünftigen Entwicklungen. Vor allem für die Versicherungsbranche ist eine Prognose der klimatischen Veränderungen in den nächsten Jahren von großer Bedeutung. Aus diesem Grund wird untersucht, welcher Einfluss der Klimawandel auf den Bereich der Versicherungen hat, und ob die Zunahme der Schäden im Zusammenhang mit dem Klimawandel steht. Zu diesem Zweck werden zwei Regressionsanalysen vorgenommen. Im vierten Kapitel steht der Begriff des Risikos im Vordergrund. Warum werden Versicherungen überhaupt nachgefragt und welchen Risiken ist die Versicherungswirtschaft ausgesetzt? Anschließend werden die wichtigsten Instrumente im Rahmen des Risikomanagements kurz erläutert und eine genaue Definition des Schadens vorgenommen. Eine Analyse der Versicherbarkeit von Umweltrisiken erfolgt schließlich im fünften Kapitel. Dies geschieht auf der Grundlage allgemeiner Kriterien der Versicherbarkeit. Im Anschluss daran werden die Möglichkeiten zur Erweiterung der Versicherbarkeitsgrenzen aufgezeigt. Beispielhaft werden dabei die Optionen der Rückversicherung, Katastrophenanleihen und Versicherungsderivate angesprochen. Den Abschluss bildet eine empirische Untersuchung, in welcher die subjektiven Wahrnehmungen von Umweltrisiken unter die Lupe genommen werden. Als Instrumentarium wird eine Umfrage gewählt, welche die individuellen Einschätzungen der Teilnehmer herausfiltern soll. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: AbbildungsverzeichnisV TabellenverzeichnisVI AbkürzungsverzeichnisVII QuellenverzeichnisVIII 1.Einführung1 2.Naturgefahr, Naturrisiko und Abgrenzung des Begriffs der Naturkatastrophe3 2.1Naturgefahr und Naturrisiko im Kontext3 2.2 Die Naturkatastrophe als Extremereignis3 3.Klimawandel und Versicherung5 3.1Definition und Einfluss des Klimawandels auf die Versicherung von Umweltrisiken5 3.2Regressionsanalyse: Einfluss des Klimawandels auf die zunehmende Schadenhöhe7 3.2.1Zusammenhang zwischen der Anzahl extremer Wetterereignisse und den daraus resultierenden Schäden8 3.2.2Kontrollregression: Zusammenhang zwischen der Anzahl geophysikalischer Ereignisse und den aus Wetterereignissen resultierenden Schäden9 4.Risiko, Risikomanagement und Schaden11 4.1Risikoaversion und Versicherungsnachfrage11 4.2Unterschiedliche Definitionen des Risikobegriffs12 4.3Risiken im Bereich der Versicherungen13 4.3.1Das Zufallsrisiko14 4.3.2Das Änderungsrisiko15 4.3.3Das Irrtumsrisiko15 4.3.4Risiken aufgrund asymmetrischer Informationen15 4.4Risikomanagement16 4.4.1Bedeutung des Risikomanagements in Bezug auf Risiko und Versicherung16 4.4.2Risikopolitische Instrumente im Rahmen des Risikomanagements18 4.4.2.1Risikomeidung19 4.4.2.2Risikotransfer19 4.4.2.3Risikodiversifikation20 4.4.2.4Risikoausgleich20 4.4.2.5Risikoreservebildung22 4.5Schadensbegriff und Umweltschaden22 5.Die Versicherbarkeit von Umweltrisiken24

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot
Kalkulierbares Risiko? Versicherung von Umweltr...
21,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Einleitung: Die Zahl der Naturkatastrophen ist innerhalb der letzten 20 Jahre enorm gestiegen. Allein im Laufe des aktuellen Jahres 2010 ereigneten sich eine Vielzahl von Naturereignissen, wie die untere Abbildung verdeutlicht. Dabei ist deren Schadensausmass häufig von immenser Grösse.(Abb. 1: Naturkatastrophen Januar bis September 2010). Die Häufung und zunehmende Intensität dieser Ereignisse lässt immer wieder die Diskussion nach den Ursachen und möglichen Lösungswegen aufkommen. Dabei vermuten viele eine anthropogen verursachte Klimaänderung, welche in der Zukunft noch weit verheerendere Auswirkungen haben könnte. Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Versicherung von Umweltrisiken im Kontext des Klimawandels. Dabei wird den zentralen Fragen nachgegangen, ob Naturgefahren überhaupt versicherbar sind, wie sich deren Risiko angemessen kalkulieren lässt und welche Mittel im Rahmen eines erfolgreichen Risikomanagements angewendet werden können. An erster Stelle wird sich mit den Begrifflichkeiten der Naturgefahr, des Naturrisikos und der Naturkatastrophe auseinandergesetzt. Wo liegen die Unterschiede und wie hängen die Terminologien zusammen? Im Anschluss daran wird die Diskussion um den Klimawandel aufgegriffen. Es erscheint unstrittig, dass sich das globale Klima verändert. Uneinigkeit herrscht jedoch bezüglich der Ursachen und zukünftigen Entwicklungen. Vor allem für die Versicherungsbranche ist eine Prognose der klimatischen Veränderungen in den nächsten Jahren von grosser Bedeutung. Aus diesem Grund wird untersucht, welcher Einfluss der Klimawandel auf den Bereich der Versicherungen hat, und ob die Zunahme der Schäden im Zusammenhang mit dem Klimawandel steht. Zu diesem Zweck werden zwei Regressionsanalysen vorgenommen. Im vierten Kapitel steht der Begriff des Risikos im Vordergrund. Warum werden Versicherungen überhaupt nachgefragt und welchen Risiken ist die Versicherungswirtschaft ausgesetzt? Anschliessend werden die wichtigsten Instrumente im Rahmen des Risikomanagements kurz erläutert und eine genaue Definition des Schadens vorgenommen. Eine Analyse der Versicherbarkeit von Umweltrisiken erfolgt schliesslich im fünften Kapitel. Dies geschieht auf der Grundlage allgemeiner Kriterien der Versicherbarkeit. Im Anschluss daran werden die Möglichkeiten zur Erweiterung der Versicherbarkeitsgrenzen aufgezeigt. Beispielhaft werden dabei die Optionen der Rückversicherung, Katastrophenanleihen und Versicherungsderivate angesprochen. Den Abschluss bildet eine empirische Untersuchung, in welcher die subjektiven Wahrnehmungen von Umweltrisiken unter die Lupe genommen werden. Als Instrumentarium wird eine Umfrage gewählt, welche die individuellen Einschätzungen der Teilnehmer herausfiltern soll. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: AbbildungsverzeichnisV TabellenverzeichnisVI AbkürzungsverzeichnisVII QuellenverzeichnisVIII 1.Einführung1 2.Naturgefahr, Naturrisiko und Abgrenzung des Begriffs der Naturkatastrophe3 2.1Naturgefahr und Naturrisiko im Kontext3 2.2 Die Naturkatastrophe als Extremereignis3 3.Klimawandel und Versicherung5 3.1Definition und Einfluss des Klimawandels auf die Versicherung von Umweltrisiken5 3.2Regressionsanalyse: Einfluss des Klimawandels auf die zunehmende Schadenhöhe7 3.2.1Zusammenhang zwischen der Anzahl extremer Wetterereignisse und den daraus resultierenden Schäden8 3.2.2Kontrollregression: Zusammenhang zwischen der Anzahl geophysikalischer Ereignisse und den aus Wetterereignissen resultierenden Schäden9 4.Risiko, Risikomanagement und Schaden11 4.1Risikoaversion und Versicherungsnachfrage11 4.2Unterschiedliche Definitionen des Risikobegriffs12 4.3Risiken im Bereich der Versicherungen13 4.3.1Das Zufallsrisiko14 4.3.2Das Änderungsrisiko15 4.3.3Das Irrtumsrisiko15 4.3.4Risiken aufgrund asymmetrischer Informationen15 4.4Risikomanagement16 4.4.1Bedeutung des Risikomanagements in Bezug auf Risiko und Versicherung16 4.4.2Risikopolitische Instrumente im Rahmen des Risikomanagements18 4.4.2.1Risikomeidung19 4.4.2.2Risikotransfer19 4.4.2.3Risikodiversifikation20 4.4.2.4Risikoausgleich20 4.4.2.5Risikoreservebildung22 4.5Schadensbegriff und Umweltschaden22 5.Die Versicherbarkeit von Umweltrisiken24

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot
Braess, Paul: Versicherung und Risiko
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.01.1960, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Versicherung und Risiko, Auflage: Softcover reprint of the original 1st ed. 1960, Autor: Braess, Paul, Verlag: Gabler Verlag // Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler, Sprache: Deutsch, Rubrik: Wirtschaft // Management, Seiten: 156, Informationen: Paperback, Gewicht: 282 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot
Burkhardt, Andrea: Kalkulierbares Risiko? - Ver...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 07.04.2011, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Kalkulierbares Risiko? - Versicherung von Umweltrisiken, Auflage: 1. Auflage von 2011 // 1. Auflage, Autor: Burkhardt, Andrea, Verlag: GRIN Publishing, Sprache: Deutsch, Rubrik: Volkswirtschaft, Seiten: 64, Gewicht: 105 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot
Johanntoberens, M: Risiko und Versicherung: Zum...
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 02.09.1998, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Risiko und Versicherung: Zum Umgang der Versicherungen mit neuen technologischen Risiken, Titelzusatz: Das Beispiel elektromagnetischer Felder, Autor: Johanntoberens, Martin, Verlag: Diplom.de, Sprache: Deutsch, Rubrik: Betriebswirtschaft, Seiten: 124, Informationen: Paperback, Gewicht: 189 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot
The Art of Risk Management
111,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch behandelt eines der aktuell heiss diskutierten Tools im Risikomanagement - den Alternativen Risiko Transfer, auch ART genannt. ART wird bei verschiedenen Versicherungsprodukten zur Risikosteuerung eingesetzt, z.B. des Markt- und Kreditrisikos, des operativen - und rechtlichen Risikos sowie einer Reihe anderer Risiken. Das zunehmende Zusammenwachsen von Versicherung und Kapitalmarkt generiert ein enormes Potential für Risk Manager bei der Gesamtrisikosteuerung des Unternehmens. Die Anzahl und Komplexität neuer Bank- und Versicherungsprodukte, auf die Unternehmen, Maklerfirmen, Geldmanager und andere Finanzexperten zur Risikosteuerung zurückgreifen können, wächst stetig. Autor Christopher Culp, ein erfahrener Experte auf diesem Gebiet, erläutert hier anhand von Fallstudien aktuelle ART-Transaktionen, wie sie von Risk Managern angewendet werden und macht Finanzexperten mit den verschiedenen Produkten zur Risikosteuerung und -finanzierung vertraut. Darüber hinaus analysiert er detailliert die Verbindungen zwischen ART, Derivaten und der Risikofinanzierung durch Banken und erklärt die wesentlichen Unterschiede zwischen klassischen Versicherungsprodukten und Kreditrückzahlungsgarantien, Risikofinanzierung und anderen ART-Formen. 'The ART of Risk Management' vermittelt die aktuellsten und innovativsten Möglichkeiten im Bereich Risikomanagement.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot
Die Begrenzung des US-Produkthaftungsrisikos
74,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Arbeit geht der Frage nach, ob und gegebenenfalls mit welchen Schritten ein deutsches Unternehmen, dessen Produkte in die USA gelangen, sein Risiko, für die von diesen Produkten dort verursachten Schäden nach US-Maßstäben haften zu müssen, begrenzen kann. Die Versicherung des Risikos mit den mehreren sich bietenden Wegen, betrieblich-technische Präventivmaßnahmen und ihre rechtliche Bedeutung, verfahrensrechtliche und gesellschaftsrechtliche Überlegungen sind der Gegenstand der Darstellung. Angesichts der ständig wachsenden Kostenbelastung, die die Versicherung des US-Produkthaftungsrisikos für deutsche Unternehmen mit sich bringt, stellt sich die Notwendigkeit, Überlegungen anzustellen, die über die alleinige Versicherung des Risikos hinausgehen. Alle vier gewählten Ansatzpunkte sind als Elemente eines umfassenden «risk management»-Konzepts zu verstehen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot
Die Begrenzung des US-Produkthaftungsrisikos
114,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die Arbeit geht der Frage nach, ob und gegebenenfalls mit welchen Schritten ein deutsches Unternehmen, dessen Produkte in die USA gelangen, sein Risiko, für die von diesen Produkten dort verursachten Schäden nach US-Massstäben haften zu müssen, begrenzen kann. Die Versicherung des Risikos mit den mehreren sich bietenden Wegen, betrieblich-technische Präventivmassnahmen und ihre rechtliche Bedeutung, verfahrensrechtliche und gesellschaftsrechtliche Überlegungen sind der Gegenstand der Darstellung. Angesichts der ständig wachsenden Kostenbelastung, die die Versicherung des US-Produkthaftungsrisikos für deutsche Unternehmen mit sich bringt, stellt sich die Notwendigkeit, Überlegungen anzustellen, die über die alleinige Versicherung des Risikos hinausgehen. Alle vier gewählten Ansatzpunkte sind als Elemente eines umfassenden «risk management»-Konzepts zu verstehen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot
Glaser, Christian: Risiko im Management
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 03.06.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Risiko im Management, Titelzusatz: 100 Fehler, Irrtümer, Verzerrungen und wie man sie vermeidet, Autor: Glaser, Christian, Verlag: Springer-Verlag GmbH // Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Imprint: Springer Gabler, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Management // Risikomanagement // verhalten // Wirtschaft // Arbeit // Recht // Entscheidungstheorie // Risiko // Nationalökonomie // Volkswirtschaft // Volkswirtschaftslehre // Volkswirt // Versicherung // Versicherungskaufmann // Business // Organisationstheorie // BUSINESS & ECONOMICS // Insurance // Risk Assessment & Management // Verhaltensökonomie // Versicherung und Versicherungsmathematik // Management und Managementtechniken // Organisationstheorie und, Rubrik: Wirtschaft // Management, Seiten: 429, Abbildungen: Bibliographie, Informationen: Book, Gewicht: 597 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot