Angebote zu "Sozialstaat" (3 Treffer)

Kategorien

Shops

Versicherung im Sozialstaat als eBook Download ...
99,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(99,00 € / in stock)

Versicherung im Sozialstaat: Astrid Wallrabenstein

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 05.09.2019
Zum Angebot
Bismarck als Erfinder des Sozialstaates. Seine ...
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Essay aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Neuere Geschichte, Note: 1,0, Universität Mannheim (Historisches Institut), Veranstaltung: 200 Jahre Bismarck, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Folgenden sollen die von Bismarck verfolgten politischen Ziele und ihre Umsetzung bei den einzelnen Versicherungen beleuchtet werden, bevor anschließend das Gelingen seines Vorhabens beurteilt wird. Anlässlich des 200-jährigen Jubiläums von Bismarcks Geburt wurde seiner im Frühjahr 2015 mit einem Festakt gedacht. In diesem Kontext erschienen zahlreiche Zeitungsartikel, welche das Leben und Werk des Politikers beleuchteten, darunter lobende, aber auch durchaus kritische. So fragte Josef Joffe: Wo ist Bismarck? Der Herausgeber der ZEIT beklagt in dem Artikel, dass die Deutschen Bismarcks Leistungen nicht genug zu würdigen wüssten, und verweist unter anderem auf die Sozialgesetzgebung des Reichskanzlers, welche Vorbild für die westliche Welt gewesen sei. Auch Altbundeskanzler Gerhard Schröder erklärte, in einem Interview zum Jubiläum befragt, dass Otto von Bismarck der Schöpfer der sozialen Sicherungssysteme sei und daher durchaus Sozialdemokratisches bewirkt habe - auch wenn er dies nicht im Sinn hatte. Doch welche Motive Bismarcks waren dann bei der Sozialgesetzgebung maßgeblich?

Anbieter: buecher.de
Stand: 08.10.2019
Zum Angebot
Sozialrevolution!
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die digitale Revolution erfordert eine Sozialrevolution Dreizehn renommierte Vordenker analysieren die heutige Arbeitswelt und zeigen Wege zu einem neuen Sozialsystem. Die Ideen reichen vom bedingungslosen Grundeinkommen über neue Steuermodelle bis zu Peer-to-Peer-Versicherungen. Autoren sind die Politiker Robert B. Reich und Yanis Varoufakis, die Ökonomen Erik Brynjolfsson und Michael D. Tanner, der Gewerkschafter Andrew L. Stern, die Lobbyistin Natalie Foster, der Unternehmer Georg Hasler, der Investor Albert Wenger, der Soziologe Dirk Helbing, der Neurobiologe Gerald Hüther, der Philosoph Philip Kovce sowie die Gründer Börries Hornemann und Armin Steuernagel. ´´Dieses provozierende Buch, das einige der Besten aus aller Welt zusammenbringt, ist ein großartiger Einstieg in die Debatte.´´ Claus Kleber, Moderator ZDF-heute journal ´´Nach 130 Jahren hat Bismarcks Sozialstaat ausgedient. Die Analysen der Autoren zeigen Ideen für die Zukunft. Absolut lesenswert!´´ Götz W. Werner, Gründer dm-drogerie markt ´´Die Auswirkungen der digitalen Revolution sind noch längst nicht verstanden. Dieses Buch wirft ein scharfes, helles Licht ins Dunkel.´´ Christoph Keese, Autor von Silicon Valley und Silicon Germany ´´Wer die Zukunft gestalten will, sollte dieses Buch gelesen haben.´´ Chris Hughes, Co-Gründer facebook

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot